Schlagwort-Archiv: Ernst Porschen

Ein Tag in Bonn

Gestern war es mal wieder soweit: Ausflug der Ehrenabteilung der Löschgruppe Langerwehe (samt Parterinnen). Ich habe sie begleitet.

Die Ehrenabteilung besteht aus den Kameraden, die das 60. Lebensjahr erreicht haben oder aus gesundheitlichen Gründen nicht mehr am aktiven Dienst der Löschgruppe teilnehmen können.
Um 09:00 Uhr war Abfahrt in Langerwehe.  Mit dem Bus ging es zunächst zum Haus der Geschichte.

Hier ging es in zwei Stunden vom Ende des zweiten Weltkriegs bis zur Gegenwart. Teilwese war es sehr bewegend zu sehen, wie die älteren Kameraden von den Ausstellungsstücken emotional berührt wurden.

Im Cafe im Haus der Geschichte trafen wir dann auf unseren Gästeführer für die Stadtrundfahrt. Als Gästeführer hatte ich mit meinem Onkel Ernst Porschen einen gebürtigen Langerweher gewinnen können. Er lebt schon viele Jahre mit seiner Familie in Bonn. Seit seiner Pensionierung betätigt er sich sehr engagiert als Gästeführer in seiner neuen Heimat. Viele der älteren Kameraden kannten ihn natürlich noch aus seiner Langerweher Zeit.

Von der Musuemsmeile aus ging es dann mit dem Bus über Bad Godesberg, das ehemalige Regierungsviertel und die Südstadt ins Bonner Zentrum. Überall wurden uns zahlreiche, interessant vorgetragene Information gegeben. Auch konnte unser Gästeführer immer wieder den Bogen nach Langerwehe oder zur Feuerwehr spannen. Dadurch wurde es sicherlich eine „besondere“ Stadtrundfahrt die auch alle begeistert hat.

Nach einem kurzen Spaziergang durch die Bonner Innenstadt ging es zum Ausklang in das Sudhaus. Gut gestärkt traten wir dann nach rund zwei Stunden von dort die Heimreise an.

Augenscheinlich hat es allen sehr gut gefallen, gab es doch Äußerungen, bald wieder mit dem „Reiseleiter“ eine Fahrt antreten zu wollen.

Ich jedenfalls freue mich schon drauf!